Seit über 25 Jahren unterstützt das MMAS-System (Micro Marketing Analysis System) und seine Datenbanken, täglich das Management zahlreicher Unternehmen bei:

  • Marktanalysen
  • Planung von Handels- und Kommunikationsstrategien
  • Planung und Organisation der Vertriebsstärke
  • Handelsmöglichkeiten in der Zone.

Das MMAS-System hebt sich von anderen ab, da es auf dem MMAS Zensus strukturiert ist. Diese spezifischen Datenbanken jedes Vertriebskanals (Automotive Aftermarket, Garden & Pet Shop, Hospitality, Health Care, Food Service, Beauty, Technical Market) werden systematisch in regelmäßigen Abständen von unseren Mitarbeitern aktualisiert.

Das MMAS-System besteht aus:

  • hochflächendeckende Datenbanken der spezifischen Vertriebskanäle mit qualitativen (z. B. von Verkaufsstellen angebotenen Dienstleistungen) und quantitativen Daten (z. B. Anzahl der Mitarbeiter in der Verkaufsstelle)
  • einer Geomarketing-Plattform, die es sehr schnell und einfach ermöglicht, Analysen, Simulationen und kartographische Darstellungen einer Vertriebssituation zu erstellen
  • Tools und Betriebsschemen, um schnell gezielte Verkaufskampagnen, digitale Marketingaktionen, sowie Business Intelligence- und Micromarketingsanalysen einzuleiten

Die in jeder MMAS-Datenbank vorhandenen Informationen werden regelmäßig wie folgt aktualisiert:

  • durch telefonische Rotationspanelbefragungen
  • durch Web Desk Forschungsaktivität
  • direkt durch jeden Mitarbeiter und Nutzung der firmeneigenen Plattform KubettONE.com – Das Vertriebsnetz B2B

Es sind MMAS db von Italien; MMAS db von Spanien; MMAS db von Portugal ; MMAS db von Österreich verfügbar.

MMAS arbeitet mit geprüften Datenblättern.

MeTKla sammelt und analysiert die Daten und aktualisiert alle 6 Monate jedes MMAS Datenblatt mit telefonischer Befragung mit Hilfe eines Rotationspaneels entsprechend einem Viertel des Referenzuniversums (Revolving Panel).

Dies garantiert dabei Kontinuität und Homogenität bei der Datenerfassung und ergibt dadurch gleichzeitig eine kontinuierliche Verbesserung des Erfassungsfeldes.